24 persönliche Geschenkideen ganz ohne Konsum

Nachhaltige Geschenkideen ohne Konsum

Sucht ihr noch nach der perfekten Geschenkidee für Weihnachten? Nach einem individuellen Geschenk, ganz ohne den vorweihnachtlichen Konsumrausch? Ich hoffe sehr, dass ihr hier fündig werdet. 24 ganz persönliche Geschenkideen. Von mir für euch. Geschenkideen für eure Kinder, Omas, Opas, Tanten, Onkel, enge Freunde und Partner. Für jeden ist etwas dabei.

Individuelle Geschenkideen für Groß und Klein.

In unseren Leben ist der Konsum von Dingen alltäglich geworden. Zeit hingegen ist der reine Luxus. Wenn Weihnachten also tatsächlich das Fest der Liebe ist, so sollten wir nicht das verschenken, was uns am wertvollsten ist? Deshalb ist mein festes Prinzip „Zeit zu verschenken“ statt einfach nur Dinge zu kaufen. Entweder die Zeit, die man sich nimmt um eine individuelle Kleinigkeit aus Gebrauchtem selber zu machen oder Zeit, die wir verwenden um jemand Besonderem eine Freude zu machen.

Zeit verschenken statt Dinge kaufen.

Aber keine Sorge. Der Aufwand hält sich in Grenzen. Mehr als eine Stunde müsst ihr trotz allem für kein Geschenk investieren, und tolle Last Minute Ideen sind auch noch dabei.

Nachhaltige Geschenkverpackung gefällig? Dafür eignen sich zum Beispiel Einmachgläser, bemaltes Zeitungspapier, Butterbrottüten oder auch Furoshiki mit hübschen, wiederverwendbaren Stofftüchern. All das sind umweltfreundliche Alternativen zu Wegwerf-Geschenkpapier. Und? Seid ihr schon neugierig geworden auf meine Geschenkideen? Na dann kann’s ja losgehen.

Viel Spaß beim Entdecken.

 ***

#1 Verkleidungskiste

Kinder lieben es in andere Rollen zu schlüpfen! Nicht nur zur Karnevalszeit ist Verkleiden ein Riesen Spaß. Zuerst schnappt ihr euch einen alten Koffer, eine Kiste oder einfach eine (alte) Tasche. Nun durchstöbert ihr euren Kleiderschrank, oder noch besser, den Schrank von Oma und Opa. Lustige Muster, alte Krawatten, Brillen, bunte Tücher und Hüte. Alles ist erlaubt und erwünscht. Für besondere Accessoires könnt ihr auch noch zu Nadel und Faden greifen. So entstehen aus Stoffresten schnell Augenklappen für kleine Piraten oder eine hübsche Prinzessinnen Krone. Noch mehr Geschenkideen zum Verkleiden? Wie wäre es mit einem selbstgemachten Roboter-Kostüm aus alten Kartons?

#2 Selbstgemachte Badekugeln

Eine kuschelig warme Badewanne ist für mich der perfekte Abschluss für kühle Tage. Noch schöner wird das Bad mit dem richtigen Badezusatz. Wusstet ihr, dass ihr pflegende Badekugeln ganz einfach und günstig selber machen könnt? Je nach Zielgruppe könnt ihr das Basisrezept anpassen. Für Erwachsene könnt ihr mehr Duft und getrocknete Blüten in die Mischung geben. Auch Küchenkräuter wir Rosmarin oder Thymian eignen sich gut als duftende Zutat. Für Kinder hingegen würde ich die ätherischen Öle weglassen und dafür lieber mehr (Lebensmittel)Farbe hinzugeben. Eine genaue Anleitung für meine DIY-Badekugeln gibt es hier.

#3 Weihnachts-Chutney

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Warum nicht einfach selbst gemachte Leckereien wie Eingemachtes oder Marmelade verschenken? Für den Winter eignen sich herzhaft süße Chutneys ganz besonders gut. Auch in der kalten Jahreszeit können Äpfel als frische Zutat noch regional gekauft werden und der Rest kommt in getrockneter Form zum Einsatz. Hier findet ihr ein tolles Chutney Grundrezept. Mein persönlicher Favorit ist ein Chutney mit weihnachtlichen Gewürzen..

#4 Plätzchen

Und wieder eine essbare Geschenkidee. Verschenkt doch einfach selbst gebackene Plätzchen? Plätzchen sind der Inbegriff von Weihnachten. Und was ist besser als selber machen? Na klar! Die kleinen Köstlichkeiten geschenkt zu bekommen. Mindestens genau so lecker sind gebrannte Nüsse, Energiebällchen oder Schoko-Erdnuss-Datteln.

#5 Einkaufstüten und -säckchen

Müllvermeidung ist für uns ein großes Thema. Wir versuchen deshalb Plastik, wo es nur irgendwie geht, zu vermeiden. Eine gute Möglichkeit sind Einkaufstaschen und Beutel für Obst- und Gemüse aus Stoff statt aus Kunststoff. Für dieses schnelle Nähprojekt könnt ihr auch super Stoffreste oder aussortierte Kleidungsstücke verwenden. So wird Upcycling zum hübschen Einkaufsaccessoire.

#6 Bienenwachstücher

Habt ihr schon gewusst, dass es eine plastikfreie und natürliche Alternative zu Frischhaltefolie gibt? Und die kann man auch noch super selber machen und wunderbar verschenken. Stofftücher mit Bienenwachs. Auch für dieses DIY-Projekt könnt ihr einfach alte Stoffreste upcyceln. Und zu meiner Anleitung für einen Upcycling Brotbeutel aus selbstgemachtem Wachstuch geht’s hier.

#7 Sockentiere und Sockenpuppen

Schenkt euren Socken doch ein zweites Leben? Alte oder einsame Socken verwandeln sich schnell in tolle Kinderspielsachen. So wird die zu klein gewordene Kinderstrumpfhose zum Kuscheltier und dicke Wollsocke zum Steckenpferd. Individuell und kinderleicht. Oder wie wäre es denn mit einer neuen Upcycling Handpuppe?

#8 Dekobuchstaben aus Holz

Egal, ob Sterne, Bilderrahmen oder Dekobuchstaben. Aus Holz lässt sich einfach alles machen. Es ist mein absolutes Lieblingsmaterial. Für diese Geschenkidee könnt ihr bei eurem nächsten Spaziergang Äste und Zweige sammeln. Nun legt ihr euch die Äste zurecht und fixiert sie mit Draht, Wolle, Paketband oder was auch immer euch gefällt. So entstehen schnell wunderbare und kreative Deko-Objekte.

#9 Ungiftige Fingerfarben

Fingerfarben sind ganz wunderbar für Kinder. Mit ihnen kann man herrlich manschen und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Aber ungiftige Farben selber machen? Na klar! Einfach 4 EL Roggen-oder Weizenmehl mit 100ml kaltem Wasser mischen. Wenn die Mischung keine Klümpchen mehr hat, dann ist sie bereit zum Einfärben. Dafür könnt ihr entweder farbintensive Säfte (z.B. Rote Beete-Saft, Kirschsaft, Karottensaft, Spinatsud, Heidelbeersaft) hinzugeben oder ihr benutzt Lebensmittelfarben. Die fertigen Farben sind sogar schon für eure Allerkleinsten geeignet. Wichtig ist nur, dass ihr sie im Kühlschrank lagert.

Übrigens: Mindestens genau so einfach könnt ihr bunte Kinder-Knete selbermachen.

#10 Likör

Jetzt kommt eine der Geschenkideen nur für Erwachsene. Besondere Liköre kann man wunderbar und leicht selber machen. Im Internet findet ihr hier tolle Rezepte und für jeden Geschmack ist etwas dabei. Eines meiner Lieblingsrezepte findet ihr hier.

#11 Stiftemäppchen aus Shampooflasche

Aus Müll kann man noch jede Menge machen. Auch Weihnachtsgeschenke. Wie wäre es denn mit einem süßen Monster-Stiftemäppchen? Dass das ursprünglich einmal eine Shampooflasche war, müssen wir ja keinem verraten ;-)… und noch mehr Inspiration gibt’s hier.

#12 Schneekugel

Der Blick in die glitzernde Schneekugel lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen. Mehr als ein Einmachglas, destilliertes Wasser, Kleber und Glitzer braucht ihr nicht. Als Geschenk für Omas und Opas stellt doch einfach eine selbst geformte Knetfigur eurer Kinder in den kleinen Schneesturm. Lust zu basteln?

#13 Traumfänger

Der indianischen Legende nach fangen Traumfänger schlechte Träume in ihrem Netz ein. Die guten Träume jedoch schlüpfen einfach hindurch. Das wäre doch auch ein hübsches Weihnachtsgeschenk oder? Und hier geht’s zu unserem DIY-Traumfänger aus Naturmaterial.

#14 Makrame aus altem Tshirt

Als Kinder 70er bin ich mit Blumenampeln aufgewachsen. Makrame war damals nicht nur in aller Munde, sondern auch in jedem Haushalt. Heute sind die hübschen Pflanzenhänger wieder Trend. Aus gebrauchten Jerseystoffen lässt sich ganz einfach kunterbuntes Textilgarn herstellen, aus dem ihr wunderschöne Accessoires basteln könnt. Wohnaccessoires genauso wie Schals, Schmuckstücke oder eine praktische Handykette. Lasst euch doch inspirieren? Eine Anleitung für eine hübsche Makrame Blumenampel gibt’s hier.

#15 Kasperltheater

Das Kasperltheater ist ein wahrer Kinder Klassiker. Doch für die kleine große Show müsst ihr nicht immer Geld ausgeben. Eine Bühne ist schnell improvisiert. Fantasie, Tücher, ein Stockbett, zwei Stuhllehnen oder einfach der Türstock reichen dafür völlig aus. Spaß für Groß und Klein ist dabei garantiert und eure neu gebastelten Socken-Handpuppen warten sicher schon auf ihren großen Auftritt :-).

#16 Stempel

Nicht nur Kinder lieben Stempel. Mit Stempeln kann man wunderbar experimentieren und sich kunterbunt austoben. Und sie funktionieren nicht nur mit Stempelkissen gut. Auch Wasser-oder Fingerfarben sind eine prima Farb-Grundlage. Bastelt doch dieses Jahr eure Stempel einfach mal selber? Es ist viel einfacher als ihr denkt. Aber seht selbst: Aus Korken, Verpackungsmaterial, Moosgummi oder auch Styropor lassen sich tolle Stempel gestalten.

#17 Privatstunde/Wissen teilen

Jeder hat (mindestens) ein Talent. Eine Fähigkeit, die er besonders gut kann. Verschenkt doch euer Wissen? Verschenkt die ganz private Gitarrenstunde, eine individuelle Stadtführung, eine WordPress-Schulung, eine Yogasession oder einen Crashkurs im Häkeln. Euch fällt sicher etwas Tolles ein ;-).

#18 Rollentausch

Eine kostenlose Geschenkidee mit großem Spaßfaktor. Tauscht doch einmal mit euren Kindern die Rollen? Für einen Tag oder auch nur für einige Stunden. Unsere Kinder halten uns ganz nebenbei den Spiegel vor. Dieses Experiment kann sehr erhellend sein…

#19 Nackenmassage

Liebe heißt Berührung. Also nur ran. Man könnte jetzt denken, dass es wirklich komisch ist, dass man sich für eine Massage einen Gutschein zu Weihnachten schenken muss. Aber alle Eltern wissen: Besser so, als NIE ;-)! Benutzt doch als Gutschein einfach selbstgemachtes Massageöl? Tolle Rezepte findet ihr hier.

#20 Babysitten

Unsere Kinder sind ganz wunderbar, aber ab und zu brauchen wir auch etwas Zeit für uns. Ein schöner Abend nur zu zweit und ohne Kinderwünsche kann der Himmel auf Erden sein. Genau aus diesem Grund ist Babysitten so ein tolles Geschenk. Eure Zeit ermöglicht es Mamas und Papas wieder ein besseres Ich zu sein. Denn ein entspannter Tag oder Abend macht ruhiger und gelassener im Alltag.

#21 Lagerfeuer

Ein Feuer ist etwas ganz Besonderes. Was kann es also Besseres geben als ein Lagerfeuer mit der ganzen Familie? In Deutschland gibt es zu Recht viele Regeln und Gesetze zum Thema offenes Feuer. Informiert euch auf jeden Fall zuerst gut über die örtlichen Vorschriften. Selbst in eurem eigenen Garten. Doch sogar in der Stadt kommt man manchmal in den großen Genuss eines Lagerfeuers. Wir haben das Glück, dass wir einen offenen Familientreff direkt in unserer Nachbarschaft haben, in dem im Moment regelmäßig ein Treffen am Feuer veranstaltet wird. Vielleicht werdet ihr ja auch fündig? Ich wünsche Euch viel Glück. Es lohnt sich!

#22 Gartenarbeit

Gartenarbeit macht viel Freude. Und Gartenarbeit erdet. Sie ist aber auch sehr anstrengend. Dafür können gerade ältere Menschen tatkräftige Unterstützung gut gebrauchen. Und lustiger wird es gemeinsam mit Kindern, Enkeln oder Freunden auch noch. Ein der Geschenkideen mit Win Win für alle! Und wie wäre es denn noch mit selbstgemachten Vogelfutter-Sternen als krönenden Abschluss? Die können dann alle gemeinsam im Garten verteilen.

#23 Schlittenfahren

Schlittenfahren kann man nicht nur in den Bergen. Eigentlich gibt es doch fast in jedem Ort einen kleinen Schlittenberg oder? Selbst in einer Stadt wie München muss man nicht erst ins Auto steigen um loszurodeln. Und am Schönsten wird der Ausflug mit der ganzen Familie und ohne Handys. Jetzt muss nur noch Frau Holle ihren Job machen. Mehr tolle Wintertipps für München gibt es hier.

#24 Exklusivzeit: Handy aus

Nichts ist so schön, wie die 100 %-ige Aufmerksamkeit von seinem Gegenüber. Und nichts ist mittlerweile so rar geworden wie dies. Schenkt euren Lieben ein Wochenende ohne Störungen. Ohne Handy, Tablet und Fernseher. Aufmerksamkeit pur. Das ist mein persönliches Lieblingsgeschenk.

***

Ich wünsche euch viel Freude mit meinen Geschenkideen.

Und ein frohes Weihnachtsfest!

Pinterest-Pin: 24 nachhaltige Geschenkideen ohne Konsum

Und für alle, die den Countdown nicht abwarten können. Auf meiner Pinterest Weihnachts-Pinnwand findet ihr jetzt schon viele tolle Geschenkideen zum Selbermachen.

7 Kommentare bei „24 persönliche Geschenkideen ganz ohne Konsum“

  1. […] gerne Bücher schenken. Wer aber dieses Jahr mal ganz bewusst schenken möchte, dem empfehle ich diesen Beitrag. Schau Alex vom Blog live life green stellt 24 persönliche Geschenkideen ganz ohne Konsum vor. […]

  2. Vielen lieben Dank für die Verlinkung! 🙂

    1. Total gern geschehen :-)! Find deinen Blog super!
      Liebe Grüße und ich wünsch Dir eine schöne Weihnachtszeit
      Alex

  3. […] Hier hätte ich noch 24 weitere Geschenkideen ganz ohne Konsum […]

  4. Danke für die schönen Ideen! Ich mochte die Badekugeln (werde ich für mich selbst herstellen) und das „Gärtnern“ als Geschenkidee.

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Liebe Steffi,
      Schön, dass du fündig geworden bist ;-).
      Alles Liebe und schöne Weihnachtstage
      Alex

  5. […] Seid ihr noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken?? Hier ein paar Anregungen, für die ihr euch nicht ins Getümmel in der Stadt werfen müsst: → livelifegreen.de […]

Schreibe einen Kommentar