Pusteblumen-Girlande: Zauberhafte DIY-Deko aus der Natur

Pusteblumen-Girlande: Pusteblumen haltbar machen und in zauberhafte Deko verwandeln

Spätestens seit meinem süßen Pusteblumen-Glas als Geschenkidee wisst ihr, dass ich ganz vernarrt bin in Pusteblumen! Für mich gibt es nichts Schöneres als verträumt auf der Wiese zu sitzen und den kleinen Schirmchen beim Tanzen zuzusehen. Kennt ihr das? Und umso begeisterter war ich, als ich im letzten Frühjahr bei der lieben Irene eine Wahnsinnsidee entdeckt hab, und zwar wie man es schafft Pusteblumen für Zuhause haltbar zu machen (hier geht’s zum Blog Strich und Faden). Ist das nicht cool? Dieses Jahr haben wir aus ihren Tipps etwas gebastelt: Eine zauberhafte Pusteblumen-Girlande.

Filigranes Pusteblumen-Glück für Zuhause.

Doch die Pusteblumen-Girlande ist noch mehr als eine hübsche Deko. Sie ist gleichzeitig ein spannendes Naturexperiment, denn vor unseren Augen findet eine spannende Verwandlung statt. Von der unscheinbaren Knospe zum watteweichen Flauscheball. Ein wahres Wunder der Natur.

Neugierig? Dann los!

***

Alles, was ihr für die Pusteblumen-Girlande braucht:

  • Pusteblumenknospen
  • Messer oder Schere
  • Nadel und Faden
Pusteblumen-Girlande: Zauberhafte Dekoidee für Zuhause selber machen. Schritt für Schritt

Los geht’s draußen auf der Wiese.

Meine liebsten DIY-Projekte starten eindeutig draußen beim Sammeln. Also erst mal raus auf die Wiese oder in den Stadtpark. Für die Pusteblumen-Girlande brauchen wir nämlich Pusteblumenknospen und zwar solche, bei denen oben an der Spitze schon ein bisschen weißer Flaum erkennbar ist. Pro Girlandenmeter braucht ihr ca 8-10 Knospen. Knipst die Stiele vorsichtig ab und nehmt sie mit nach Hause.

Zuhause kommt dann die Feinarbeit.

Trennt die Knospen vom Stiel und fädelt einen Faden auf eure Nadel. Nun stecht ihr mit der Nadel vorsichtig durch den Blütenboden und zieht die noch geschlossenen Pusteblumenknospen auf den Faden. Stück für Stück entsteht so unsere Pusteblumen-Girlande.

Das Wunder der Pusteblumen-Girlande kann beginnen.

Innerhalb weniger Stunden beginnen sich die Knospen jetzt langsam zu öffnen und die zarten Schirmchen werden sichtbar. Ist das nicht großartig? Nach kürzester Zeit schmücken zauberhafte und flauschig weiche Bällchen euer Fenster und bringen ein Stück Natur zu euch nach Hause.

Viel Spaß beim Nachbasteln unserer Pusteblumen-Girlande. Und beim Staunen!

***

Pinterest-Pin: Pusteblumen-Girlande, Pusteblumen haltbar machen DIY Deko-Idee

Schreibe einen Kommentar