#bloggersforfuture – Blogparade aus Solidarität für unsere Kinder

#bloggersforfuture: Blogparade von livelifegreen aus Solidarität für unsere Kinder

Es gibt wohl keinen mehr, der noch nichts von Greta Thunberg und fridaysforfuture gehört hat. Seit Monaten gehen Woche für Woche Schüler*Innen auf die Straße und protestieren für mehr Klimaschutz. Sie kämpfen mit Plakaten und Sprechchören gegen den Klimawandel und die Lethargie unserer Politik. Fast wie Don Quijote gegen die berühmten Windmühlen. Und wir? Es wird Zeit mit unseren Kindern zu kämpfen. Auf den Plätzen und Straßen. Und in den Sozialen Netzwerken. Es ist Zeit mit #bloggersforfuture unsere Stimme als Blogger und Influencer in der Öffentlichkeit zu nutzen! Denn wir sind laut und sichtbar!

Mit #bloggersforfuture werden wir gemeinsam stark für die Zukunft unserer Kinder.

Jede Veränderung braucht Mut und Stärke. Und unsere Kinder sind Manns genug all das anzuprangern, was schon so lange unter der Oberfläche schwelt. All die Versäumnisse und gravierenden Fehlentscheidungen der letzten Dekaden. Und sie scheuen nicht davor zurück uns, ihren Eltern, Großeltern, Lehrern, Tanten und Onkels, den Spiegel vorzuhalten und uns unsere tägliche Bequemlichkeit und Gedankenlosigkeit unmissverständlich vor Augen zu halten. Jede Veränderung braucht aber auch den ersten Schritt und

wir können den Funken der Inspiration mit unseren Worten weitertragen.

Noch tiefer ins Herz dieser Gesellschaft und in die breite Öffentlichkeit. Seid ihr bereit für ein bisschen Karma-Blogging? Es ist 5 vor 12.

Macht euer Talent bis zum 12.05.2019 zur guten Tat.

***

Wer kann mitmachen?

Mitmachen können alle, die einen eigenen Blog haben und die Schüler*Innen von #fridaysforfuture mit ihrer Reichweite unterstützen wollen.

Und wie funktioniert das Ganze genau?

Keine Sorge, SEHR einfach! Schreibt und postet bis zum 12.05.2019 einen eigenen Artikel auf eurem Blog, der zum Thema von #bloggersforfuture passt. Eure Gedanken zum Thema Klimawandel, was ihr persönlich für mehr Klimaschutz tun wollt, warum ihr die Aktion der Schüler*Innen gut findet und und und. Ihr sehr also, Möglichkeiten euch einzubringen gibt es viele.

Sobald ihr so weit seid, ist es wichtig diesen Artikel bei euch zu verlinken, damit ich euch auch im Netz finden kann. Nach und nach werde ich dann eure Posts bzw. die Links zu euch hier einbauen und ergänzen.
Alles verstanden? Dann kann es ja losgehen, oder? Gerne dürft ihr auch den Hashtag #bloggerforfuture bei Instagram, Twitter und Co. weiter streuen.

Lasst uns mit #bloggersforfuture zur Bewegung für die Welt unsere Kinder werden!

Und hier kommen all die engagierten Blogger*Innen, die für die Zukunft laut werden:

***

#bloggersforfuture: Blogparade von livelifegreen aus Solidarität für unsere Kinder

29 Kommentare bei „#bloggersforfuture – Blogparade aus Solidarität für unsere Kinder“

  1. Liebe Alex,
    wunderbar. Mir spricht deine Aktion aus tiefstem Herzen und ich werde gerne laut! Laut für unsere Kinder, für uns, für diesen Planeten. Denn ich weiß und sehe, unsere Kinder sind die Profis. Die Jugendlichen und jungen Menschen, die sich trauen, auf die Straßen zu gehen und nicht von Erwachsenen und ihren leeren und ausbremsenden Worten und Vorbehalten einschüchtern zu lassen.
    Bäm! Ich bin dabei und unterstütze dich und unsere Zukunft SEHR, SEHR GERNE!

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Oh wie schön liebe Rachel :-D!
      Das freut mich SEHR!
      Alles Liebe und ich bin schon gespannt…
      Deine Alex

  2. Hallo Alex,
    auch mich hat deine Blogparade dazu inspiriert, einen Text zu verfassen: https://mutter-und-sohn.blog/2019/03/20/bloggersforfuture-blogparade-aus-solidaritaet-fuer-unsere-kinder/.
    Danke für die Anregung und deinen tollen Blog. Ich werde sicher noch öfter bei dir vorbeischauen!
    Lieben Gruß, Sarah („Sunnybee“)

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Oh wie schön liebe Sarah,dass du dabei bist :-)!
      Alles Liebe
      Alex

  3. […] habe ich als Akademikerin auch den Appell der Scientists for Future unterschrieben. Nun bei den Bloggers for Future mitzumachen, ist für mich eine […]

  4. Liebe Alex,
    ich bin durch Sarahs Beitrag auf Dich gestoßen und musste natürlich auch sofort etwas schreiben. Und ich frage mich, wieso bin ich nicht selbst auf die Idee zu den #bloggersforfuture gekommen? 😉
    Hier mein Beitrag:
    https://kommunikatz.wordpress.com/2019/03/21/blogparade-bloggersforfuture-solidaritaet-mit-den-schulstreiks/
    liebe Grüße
    Lea

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Hallo liebe Lea!
      So toll, dass Du dabei bist :-D! Ich freue mich sehr und schau gleich mal bei dir vorbei…
      Alles Liebe
      Alex

  5. […] sein und „den Funken der Inspiration mit unseren Worten weitertragen“ sagt Alex von Livelifegreen – und ruft zur Blogparade unter dem Hashtag bloggersforfuture auf. Ich beteilige mich so […]

  6. Liebe Alex,
    heute ist wieder Freitag, und da folge ich Deinem Aufruf nur zu gerne, laut zu sein für die streikenden Kinder und für das Klima. Bloggersforfuture ist eine tolle Idee, danke!
    Hier ist mein Beitrag: https://www.hauptstadtpflanze.de/bloggersforfuture/
    Viele Grüße
    Svenja

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Liebe Svenja!
      Großartig! Schön, dass wir gemeinsam laut werden!
      Alles Liebe
      Alex

  7. Hey Alexandra,
    deine Parade hat mich sogar noch zu einem zweiten Artikel inspiriert. Hier mein (verpackungsfreier) Selbstversuch, heute im Supermarkt… https://mutter-und-sohn.blog/2019/03/23/bloggersforfuture-mein-selbstversuch-im-supermarkt/.
    Herzlichen Gruß, Sarah

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Halli Hallo liebe Sarah!
      Du bist ja fleißig! Richtig toll! Und noch toller finde ich, dass ich dich mit #bloggersforfuture inspirieren konnte ;-)…
      Alles Liebe
      Deine Alex

  8. […] Außerdem möchte ich dir noch eine Aktion von livelifegreen vorstellen. Die Bloggerparade #bloggersforfuture. […]

  9. […] Weil es eine tolle Aktion ist, die um Aufmerksamkeit für die Schülerproteste wirbt, verlinke ich den Post auch mit der Blogparade „Bloggers for Future“. […]

  10. Liebe Alex,
    eine sehr gute Idee! Ich möchte gern meinen aktuellen Blogpost mit deiner Blogparade teilen: https://verrueckteshuhn.wordpress.com/2019/03/30/freitage-fuer-die-zukunft-wie-unsere-gesellschaft-mit-fridaysforfuture-umgeht/
    Darin musste ich mal meinen Frust rauslassen über den Umgang unserer etablierten Erwachsenengesellschaft mit den Protesten der Schüler.
    Viele liebe Grüße,
    Marlene

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Vielen Dank liebe Marlene!
      Und du hast so recht! Mir tut es fast körperlich weh, was für absurde Diskussionen um einzelne Personen der Bewegung geführt werden. Oder dass den Kindern und Jugendlichen ihr Alter als Vorwurf ausgelegt wird, denn schließlich haben sie ja keine Ahnung und noch weniger Lebenserfahrung. Das Absurdeste ist doch, dass ja nicht mal echten Experten Gehör geschenkt wird. Wissenschaftler warnen seit Jahrzehnten ohne wirklich ernst genommen zu werden… mich lässt das alles vor allem wütend zurück! Und ich möchte die Menschen schütteln. Mit meinen Worten. Und ich freue mich sehr darüber, dass du bei #bloggersforfuture mitschüttelst ;-)!
      Alles Liebe
      Alex

  11. Liebe Alex,
    Nach einem arbeitsreichen Montag ist es endlich vollbracht: Hier findet ihr wissenschaftliche Hintergründe rund um Kimawandel und Klimaschutz in einfachen Worten – und ganz viel verlinktes Material zum Weiterlesen:

    https://www.keinsteins-kiste.ch/bloggersforfuture-klimaschutz-und-klimawandel-worum-geht-es-da-eigentlich/

    Liebe Grüsse,
    Kathi

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Großartig liebe Kathi!
      Ein richtig toller Beitrag mit einfach verständlicher Hintergrundinformation.
      Super! Und ich fühle mich geehrt, dass du ihn bei #bloggersforfuture verlinkst.

      Alles Liebe
      Alex

  12. Danke für die Blogparade da nehmen wir doch sehr gerne teil, auch als Reiseblogger haben wir da eine Meinung und auch Verantwortung. Hier unser Beitrag passend heute ist ja wieder Freitag: https://www.mitkindimrucksack.de/bloggerforfuture-wir-muessen-laut-sein/

    Lg von da wo in Deutschland die Sonne zuerst aufgeht
    Ina

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Liebe Ina,
      Toll, dass ihr dabei seid und zeigt, dass auch Reiseblogger dazu etwas zu sagen haben.
      Alles Liebe
      Alex

  13. Liebe Alex,

    mit diesem Beitrag nehme ich an deiner Blogparade #BloggersForFuture teil: https://www.bedeutungonline.de/fridays-for-future-was-kann-ich-tun-was-jeder-tun-kann/

    Fridays For Future hat etwas geschafft, was wenige Bewegungen schaffen: Die Schüler und Studenten sorgen mit ihren Protesten für eine Änderung des Bewusstseins. Anstatt nur zu fordern und zu protestieren, kommen sie ins Handeln. So sieht Veränderung aus!

    Viele Grüße
    Pierre

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Danke lieber Pierre, dass du Teil von #bloggersforfuture bist.
      Alles Liebe
      Alex

  14. […] die Initiative #bloggersforfuture. Und da muss ich natürlich dabei sein! Sie läuft über den Blog livelifegreen, auf dem es um mehr Nachhaltigkeit und Achtsamkeit im (Familien-)Alltag geht. Dieses hier soll mein […]

  15. Liebe Alex,
    tolle Idee! Da bin ich natürlich auch dabei!
    https://wirwollennachhaltigleben.wordpress.com/2019/05/10/zauberwort-zufriedenheit/
    Liebe Grüße
    Birte

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Hallo liebe Birte,
      Toll, dass du dabei bist! Ich werd dich gleich verlinken ;-)…
      Alles Liebe
      Alex

  16. Eine sehr gute Initiative, habe ich leider zu spät von erfahren, sonst hätte ich mich an der Blogparade gerne beteiligt.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  17. habe mitgemacht, dir das auch auf Twitter mitgeteilt… Leider keinerlei Resonanz bekommen. Schade.

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Hallo liebe Dagmar,
      Ich habe dich gerade verlinkt :-). Es tut mir sehr leid, dass ich deine Nachricht nicht entdeckt habe. Ich bin schon die ganze Woche zusammen mit meiner Tochter krank und war wenig im Netz. Umso besser, dass du dich hier nochmal gemeldet hast.
      Schön, dass du dabei bist!
      Alles Liebe
      Alex

Schreibe einen Kommentar