Deko-Pilze aus Eierkarton selber machen – Upcycling-DIY mit Kindern

Upcycling Deko-Plize aus Eierkarton selber machen

Hier kommt eines unser liebsten Familien-DIYs der letzten Jahre. Warum? Unsere Deko-Pilze sind selbst für kleine Hände super einfach selber zu machen, das Material ist überall verfügbar und preisgünstig, und das Ergebnis ist so hübsch, dass ich unsere bunten “Schwammerl” eigentlich gerne das ganze Jahr über stehen lassen würde.

Kunterbunte Herbstdeko zum Selbermachen.

Deko-Pilze sind DAS perfekte Upcycling-Projekt für nass kühle Herbsttage. Für Groß und Klein und Alt und Jung. Wer hat also Lust auf eine gemeinsame Bastelaktion? Dann ran an Eierkartons, Pinsel und Kleber…

Lasst uns verrückte Deko-Pilze basteln!

Wer übrigens Lust auf etwas Bewegtbild hat, der kann sich meine Anleitung auch im BR Fernsehen anschauen. Ich war nämlich am 29. Oktober mal wieder zu Gast in Wir in Bayern und wir haben gebastelt.

***

Das braucht ihr für meine Deko-Pilze:

  • Stöcke und Äste in verschiedenen Größen und Formen
  • bunte Farbe
  • Eierkarton
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Taschenmesser oder Spitzer
  • Dekogefäß mit Moos, Erde, Sand oder Kies
Schritt für Schritt Deko-Pilze selber basteln

Dieses DIY geht zackzack! Versprochen…

Zuerst klappt ihr den Eierkarton auf und stellt ihn vor euch auf den Tisch. Seht ihr die Kartonspitzen auf der Mittellinie? Ja? Genau DIE brauchen wir! Einfach sorgfältig ausschneiden oder vorsichtig mit den Fingern herausdrücken und an der Schnittkante abrunden. Ihr könnt die Spitzen auch unterschiedlich groß zuschneiden, dann sieht es besonders natürlich aus.

Jetzt wird der Pinsel geschwungen und Farbe kommt ins Spiel.

Vielleicht gefällt euch ja ein knallroter Fliegenpilz am besten? Oder ihr wünscht euch einen türkisen Pilz mit hellgrünen Streifen? Nur zu! Es ist alles erlaubt, was euch gefällt.

Fehlen noch die Stiele für euren Deko-Pilz, oder?

Dafür schnappt ihr die Äste und Stöckchen und klebt sie in die Eierkartonkappen. Aber Vorsicht! Je nach Verwendungszweck sollten die Pilzstiele mindestens 10 bis 15 Zentimeter lang sein, damit sie in eurem Untergrund auch festen Halt bekommen. Ebenso kann es von Vorteil sein die Stiele mit einem Taschenmesser oder einem Spitzer leicht anzuspitzen, so lassen sie sich nämlich leichter zum Beispiel in Moospolstern befestigen.

Und? Hab ich zu viel versprochen? Schnell, einfach und unkompliziert, und die Deko-Pilze machen sich übrigens auch ganz wunderbar in Gesellschaft meiner hübschen Upcycling-Kürbisse aus Altkleidern.

Viel Freude beim Nachmachen!

***

Upcycling mit Kindern - Deko-Pilze aus Eierkartons selber machen

Schreibe einen Kommentar