Variable Upcycling-Handykette einfach selber machen

Variable Upcycling-Handykette aus Altkleidern einfach selber machen

Wie ihr eine hübsche DIY-Handykette aus einem altem T-Shirt zaubern könnt, das wisst ihr ja bereits. Heute gibt es noch eine zweite Variante dazu und zwar eine, die größenverstellbar ist. Und? Habt ihr Lust zu basteln? Na dann los. Meine Upcycling-Handykette ist übrigens auch eine tolle Geschenkidee für Weihnachten. Oder zum Geburtstag oder einfach so…

***

Und das braucht ihr für eure Upcycling-Handykette

  • (bestehende) Handyhülle
  • dicke Stopfnadel oder Dorn
  • Rund- oder Bastelzange
  • 2 kleine Schlüsselringe (Durchmesser ca. 1 cm)
  • selbstgemachtes T-Shirt Garn aus Altkleidern (Spannbreite eurer Arme mal 3)
  • Schere
  • bunte Stickgarnreste
  • Nadel und Faden
  • 2 große Schlüsselringe (Durchmesser ca. 2 cm)
Vorbereitung für unsere größenverstellbare Upcycling-Handykette

Zunächst einmal verfahrt ihr genau wie bei DIY-Handykette Nummer 1.

Ihr präpariert eure Schutzhülle mit den beiden kleinen Schlüsselringen und bereitet eine geflochtene Kordel aus T-Shirt Garn in der Farbe eurer Wahl vor.

Dann bauen wir den Verstellmechanismus in die Kordel ein.

Ein Ende der Garn-Kordel wird zunächst verknotet, so dass der Zopf sich an dieser Stelle nicht mehr auflösen kann. Durch das offene Ende fädelt ihr die beiden großen Schlüsselringe und vernäht mit Nadel und Faden eine Öse. Das könnt ihr entweder mit der Nähmaschine oder per Hand machen, Hauptsache die Ringe bleiben an Ort und Stelle und die Kordel ist gut verschlossen.

Nun folgt die Feinarbeit an eurer Upcycling-Handykette.

Um die Naht an der Ringöse etwas zu cachieren arbeiten wir mit Stickgarnresten. Alternativ funktionieren selbstverständlich auch Wollreste oder bunter Faden. Einfach die beiden Enden eurer Kordel mit buntem Garn umwickeln, gut verknoten, den Knoten unter den Schlingen verstecken und schon ist eure neue Upcycling-Handykette fertig.

Nun fragt ihr euch vielleicht wie dieser Verschluss überhaupt funktioniert. Fädelt eure Handyhülle auf die Kordel und zieht das eine Ende der Kordel durch die beiden Schlüsselringe am anderen Ende. Nun noch einmal zurückfädeln, jedoch nur durch den zweiten Schlüsselring. Schon entsteht eine feste Schlaufe, die aber dennoch größenverstellbar ist. Den gleichen Mechanismus findet ihr übrigens auch bei manchen Gürteln oder den Ringsling-Babytragetüchern.

Viel Spaß beim Basteln!

***

Pinterest-Pin: DIY Anleitung für eine größenverstellbare Upcycling-Handykette

Schreibe einen Kommentar