Nachhaltige Sandalen für den Sommer – Die besten Alternativen zu Birkenstock

Nachhaltige und fair produzierte Sandalen als Alternative zu Birkenstock

Ein Hoch auf warme Sonnenstrahlen auf der Nasenspitze und die Zehenfreiheit! Endlich ist es wieder Zeit für luftige Kleidung, Bikinis, Eis essen und barfuß durchs Gras laufen. Was kann es denn Schöneres geben? Und wenn es gar nicht anders geht, dann kommen eben bequeme Sandalen an die Füße, oder? Genau so muss sich für mich der Sommer anfühlen. Und apropos nachhaltiges Schuhwerk… es gibt jede Menge spannende und nachhaltige Label, die du vor deinem nächsten Schuhkauf unbedingt kennen solltest.

Alternativen zu Birkenstock- Sandalen.

Doch falls du jetzt sofort an Birkenstock denken musst, werden dich die nach folgenden Vorschläge wahrscheinlich überraschen. Der Inbegriff der Öko-Sandale ist nämlich nicht Teil meiner Liste, und das obwohl sich in puncto Arbeitsbedingungen und Lieferketten mittlerweile vieles verbessert hat. Der Grund, dass ich vor allem auf nachhaltige Birkenstock-Alternativen zähle liegt schlicht an der Preispolitik des deutschen Traditionsunternehmens. Dir ist das sicher auch schon aufgefallen, oder? Die Korkschlappen werden Jahr für Jahr teurer, und nicht erst seit dem Börsengang in des USA. So haben sie sich in Windeseile vom nischigen Lieblingsschuh von Aussteigern und Hippies zum echten Luxusprodukt entwickelt.

Stylisch, nachhaltig und fair produziert.

Doch keine Angst! Stylische, nachhaltige und fair produzierte Sandalen gibt es nicht nur im exklusiven Flagshipstore. Und deshalb kommen hier gleich zehn spannende Sommer- Alternativen für deine Füße.

Auf die Füße, fertig, los!

***

Einige Bilder in diesem Beitrag wurden als Screenshots von den Seiten der Hersteller übernommen und von mir bearbeitet.

Nachhaltige Alternativen zu Birkenstock Sandalen

#1 ekn Footwear

ekn ist vor allem für seine stylischen Eco Sneaker bekannt und produziert ökologisch und sozial gerecht in Portugal. Aber Achtung: Die Sandalenmodelle der Marke sind (leider) eher hochpreisig.

  • Material: Kork und chromfrei gegerbtes Leder aus Portugal
  • vegan: Modelle mit recyceltem veganen Kunstleder
  • Style: Sandalen-Modelle mit zwei Riemen und Klettverschlüssen oder ganz minimalistisch mit einem Riemen (Bild dritte Fotozeile links)
  • Für: Frauen und Männer
  • Preis: ab 120 €

#2 El Naturalista

Hergestellt wird in Spanien und Marokko, und vor allem die veganen Modelle von El Naturalista überzeugen durch ihren entspannten „Birkenstock“-Look.

  • Material: Kork und chromfrei, pflanzlich gegerbtes Leder
  • vegan: Modelle aus Kunststoff
  • Style: vegane Modelle im klassischen „Birkenstock-Style“ (Bild zweite Fotozeile rechts)
  • Für: Frauen und Männer
  • Preis: ab 69 €

#3 hessnatur

Hessnatur ist ein alter Bekannter hier auf meinem Nachhaltigkeitsblog und schon lange für die Konsequenz bei ökologischen und sozialen Standards, und seine Innovationskraft bekannt. Auf der Seite einfach unter „Pantolette“ suchen…

  • Material: Kork und chromfrei, pflanzlich gegerbtes Leder
  • vegan: Modelle mit Bio-Denim, Hanf, Bio-Canvas
  • Style: vegane Modelle im klassischen Ökosandalen-Look haben Klettverschlussriemen (Bild vierte Fotozeile links)
  • Für: Frauen und Männer
  • Preis: ab 79 €

#4 JUTELAUNE

JUTELAUNE ist ein junges Label, das sich vor allem mit seinen handwerklich hergestellten Espadrilles einen Namen gemacht hat. Designt und produziert wird in Spanien und Menorca.

  • Material: chromfrei gegerbtes Leder, Jute, Baumwolle
  • vegan: Modelle mit veganem Kunstleder
  • Style: feminine Modelle eher stylisch als klassisch (Bild oben rechts)
  • Für: Frauen
  • Preis: ab 89 €

#5 natural world

Und nochmal verschlägt es uns nach Spanien, denn hier werden die natural world Schuhe fair und ökologisch hergestellt. Und dafür all die Anstrengungen gab es bereits das „Made in Green“-Zertifikat.

  • Material: Kork, Naturkautschuk und chromfrei, pflanzlich gegerbtes Leder
  • vegan: Modelle mit Bio-Baumwolle, veganem Kunstleder und Kunststoffschaum
  • Style: klassischer „Birkenstock-Style“ mit ähnlichen Modellen (Bild unten rechts)
  • Für: Frauen, Männer und Kinder
  • Preis: ab 29 €

#6 Nine to Five

Rein europäische Produktion rund um Porto in Portugal und zeitlose Schuhdesigns, wie gemacht für eine Capsule Wardrobe. Dafür steht das deutsche Label Nine to Five.

  • Material: Kork, Naturlatex und Bio-Leder
  • vegan: Modelle mit Microfaser oder recyceltem Canvas
  • Style: klassisches Korkfußbett, Sommer-Flats mit einem oder gekreuztem Riemen (Bild oben links)
  • Für: Frauen und Männer
  • Preis: ab 85 €

#7 Plakton

Bei dieser spanischen Schuhmarke werden alle Modelle auch in Spanien gefertigt. Für mich eine echte Neuentdeckung und zusammen mit natural world und Thies-Schuhen wohl preislich eine unschlagbare Alternative zum Original.

  • Material: Kork und chromfrei, pflanzlich gegerbtes Leder
  • vegan: Modelle mit Wolle und Kunststoffschaum
  • Style: klassischer Birkenstock-Style mit ähnlichen Modellen (Bild zweite Fotozeile links)
  • Für: Frauen, Männer und Kinder
  • Preis: ab 35 €

#8 Thies

Ein wunderbares Schuhlabel aus München, das auf eine Tradition als Schuhmacher zurück blicken kann. Besonders spannend ist wohl die Sneaker-Untermarke Nat-2 mit seinen Materialinnovationen. Hier gibt es z.B. Turnschuhe aus Kaffee, Stein oder Heu.

  • Material: Kork und vegane Lederalternativen
  • vegan: Modelle mit Bio-Baumwolle, recyceltem PET, veganes Kunstleder und Kunststoffschaum
  • Style: klassischer Birkenstock-Style mit ähnlichen Modellen (Bild vierte Fotozeile rechts)
  • Für: Frauen, Männer und Kinder
  • Preis: ab 39 €

#9 Waldviertler

Und noch ein alter Bekannter. Waldviertler gehören nämlich schon seit 20 Jahren in meinen Schuhschrank und zwar immer noch die selben beiden Paare. So viel zum Thema Qualität und Langlebigkeit…

  • Material: Kork und chromfrei gegerbtes Leder
  • vegan:
  • Style: klassische, langlebige Ökoschuhe mit tollem Fußbett (Bild dritte Fotozeile rechts)
  • Für: Frauen, Männer und Kinder
  • Preis: ab 95 €

#10 ZOURI

Rein veganes Schuhlabel mit hoher Transparenz was Materialien und Herstellung anbelangt. Letztere findet in portugiesischen Kleinbetrieben statt. Auch spannend zu erwähnen: Die Sohlen bestehen aus gesammeltem Meeresplastik.

  • Material: Kork, vegane Materialien und Laufsohle aus Meeresplastik
  • vegan: ausschließlich vegane Modelle mit Bio-Baumwolle, Pinatex und Leinen
  • Style: stylische Fußbettsandalen mit gekreuzten Riemen (Bild vierte Fotozeile rechts)
  • Für: Frauen, Männer und Kinder
  • Preis: ab 88 €

Pssssst… jetzt im Moment gibt es übrigens viele tolle Sandalen zum reduzierten Preis.

Viel Spaß bei deinem Sandalen -Kauf!

***

5 Kommentare bei „Nachhaltige Sandalen für den Sommer – Die besten Alternativen zu Birkenstock“

  1. Vielen Dank. Ja die B-Sandalen kann man ja sich bald gar nicht mehr leisten.
    LG
    Ursula

  2. Hi,
    danke für die Infos!
    Allerdings sind El Naturalistas Schuhe leider nicht chromfrei, wie man unter deren FAQs nachlesen kann: „Ja, sie enthalten Chrom 3 in sehr niedrigen Prozentsätzen gemäß der europäischen Rechtsvorschriften.“
    Also auch nicht besser als Mephisto etc..,

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Hallo liebe Gabi,
      Das ist so leider nicht korrekt. Laut Nachhaltigkeitsbericht der Firma von 2022 werden ausschließlich chromfrei gegerbte Leder verwendet. Deshalb sind sie auch auf Platz 6 der nachhaltigsten Schuhlabel bei Utopia 😉
      https://utopia.de/produkt/el-naturalista-schuhe/#comment-open
      Liebe Grüße
      Alex

  3. Ergänzung:
    Auch bei Plakton kein Wort über chromfrei gegerbtes Leder…

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      … deshalb hab ich die Firma auch angeschrieben und nachgefragt ;-). Es wird laut Herstellerangaben ausschließlich chromfrei gegerbtes Leder verwendet.
      Liebe Grüße
      Alex

Schreibe einen Kommentar