Süße Weihnachtsbäumchen aus alten Zeitungen – Upcycling

Weihnachtsbäumchen aus alten Zeitungen - Schnelles Upcycling-DIY für die Weihnachtsdeko

Die Weihnachtsvorbereitungen kommen langsam auf Hochtouren und alles wird hübsch weihnachtlich geschmückt. Und genau hier komme ich ins Spiel, denn ich habe eine Last-Minute Dekoidee für euch. Kleine Weihnachtsbäumchen aus alter Zeitung. In Null Komma Nix entsteht mit diesem einfachen Upcyling ein zauberhafter Winterwald für euer Wohnzimmer.

Zero Waste-Weihnachtsbäumchen ohne Plastik.

Denn wer braucht schon all den Dekoklimbim aus den Läden? Dekotrends kommen und gehen. Der Müll allerdings, der durch unseren Dekowahn entsteht, der bleibt auf lange Zeit bestehen. Ganz zu schweigen davon, dass das Meiste alles andere als fair produziert wurde. Es ist also Zeit etwas zu verändern.

Dann ran an die Zeitung und los geht’s mit den Tannenbäumchen

***

Upcycling-Weihnachtsbäumchen aus alter Zeitung selber basteln

Und das braucht ihr für meine Upcycling-Weihnachtsbäumchen:

  • alte Zeitung
  • Schere
  • Hefter

Die Länge der Materialliste lässt es ja vielleicht schon erahnen. Diese Dekoidee ist definitiv einfach und schnell.

Los geht es mit Zeitung und Hefter.

In altes Zeitungspapier kann man nicht nur seine Geschenke einpacken, heute basteln wir zur Abwechslung mal Weihnachtsdeko daraus. Dazu nehmt ihr euch einen Bogen Zeitung mit ca. 10 Blatt und heftet entlang einer gedachten oder vorgezeichneten Linie der Länge nach Klammern in das Papier. Die Heftklammerlinie sollte mindestens 4 cm vom Papierrand entfernt sein und parallel dazu verlaufen. Die Klammern bilden die spätere Mittellinie des Weihnachtsbäumchens.

Jetzt kommt das Zeitungs-Bäumchen in Form.

Faltet euren gehefteten Papierstapel nun entlang der Klammerlinie und schneidet einen Tannenbaum aus. Ihr könnt das übrigens Freihand machen oder euch die Form skizzieren. Möglich ist alles vom einfachen Dreieck bis zum detaillierten Baum, und auch Glitzer lässt sich hier auf einzelnen Seiten oder an den Schnittkanten prima einbauen. Dann solltet ihr allerdings auf ökologisch abbaubaren Glitzer zurückgreifen. Der herkömmliche ist nämlich nichts anderes aus hübsches Mikroplastik ;-).

Fehlt nur noch das Falten.

Für ein kleines, dreidimensionales Deko-Tannenbäumchen müsst ihr jetzt nur noch die einzelnen Blätter entlang der Klammerlinie auffalten. Ganz langsam und Schicht für Schicht entsteht der fertige Zeitungs-Weihnachtsbaum. Und? Hab ich zu viel versprochen?

Viel Spaß beim Basteln und Dekorieren!

Upcycling-DIY: Deko-Weihnachtsbäumchen aus alter Zeitung

Ein Kommentar bei „Süße Weihnachtsbäumchen aus alten Zeitungen – Upcycling“

  1. […] Süße Tannenbäumchen aus alter Zeitung. Ratzfatz gemacht und schon entsteht ein zauberhafter Märchenwald aus Papiermüll. […]

Schreibe einen Kommentar