Faire Schuhe für die ganze Familie – Wildling

Faire und nachhaltige Schuhe von Wildling für die ganze Familie

(Werbung*)

Ich gebe es zu. Von Minimalismus in meinem Schuhschrank bin ich weit entfernt. Sehr weit! Über die Jahre haben sich zahlreiche farbenfrohe und formschöne Paar Schuhe zu mir gesellt und wir laufen, gehen, wandern, springen und tanzen gemeinsam durch das Leben. Mal bequem, mal praktisch, mal trendy, mal schön. In meinem Schuhschrank findet ihr so ziemlich alles vom Gesundheitslatschen bis zum Highheel. Eines hat sich über die Jahre und Jahrzehnte allerdings grundlegend verändert. Ich bin sehr wählerisch geworden, was mein Schuhwerk betrifft und ich kaufe wenig.

Heute zählen Qualität und Fairness statt Geiz ist geil und schierer Masse.

Und unser Nachwuchs im Schuhschrank passt da wie angegossen. Bei uns sind nämlich Barfußschuhe von Wildling eingezogen und zwar für die ganze Familie. Kennt ihr die schon? Also ich habe das erste Mal auf einem Elternblogger-Kongress von dieser neuen Schuhmarke gehört. Die Gründerin Anna Yona hat hier nämlich einen Vortrag über ihre Idee und New Work gehalten. Schon mal sehr sympathisch, oder? Eine Geschäftsführerin, die sich aktiv für das Neudenken einsetzt und dafür, dass sich etwas fairändert. Im Gesamtkonzept Schuh (Stichwort Minimalschuh), in der Schuhproduktion UND in der Arbeitswelt, auch wenn das in der unternehmerischen Konsequenz zunächst schlicht Mehrkosten und Mehraufwand bedeutet.

Aber Anna Yona hat einfach recht! In all diesen Bereichen ist heutzutage noch viiiiiieeel Luft nach oben. Ganz besonders bei der Herstellung unserer Kleidung und Schuhe.

Schuhe sind ein (billiges) Massenprodukt mit kurzer Lebensdauer.

Und der wahre Preis hat mit der Rechnung an der Ladenkasse meist überhaupt nichts mehr zu tun. Wer denkt bei dem vermeindlichen Schnäppchen oder dem coolen Trendsneaker schon an unfaire und gesundheitsschädliche Arbeitsbedingungen, Umweltzerstörung durch giftige Chemikalien und Schwermetalle oder klimaschädliche Transporte um den halben Globus (Infos zur Schuhproduktion)? Das ist die schöne neue Welt. Durch die Globalisierung haben wir die Umweltschäden und Gesundheitsgefahren zusammen mit den Produktionsstätten ans andere Ende der Welt verlagert, aber spätestens mit dem Klimawandel kommen Folgen und Verantwortung dann doch wieder zu uns zurück. Ob wir nun wollen oder nicht. Unser Konsumverhalten und der stete Hunger auf Neues bringt leider nicht viel Gutes…

Zeit für faire und nachhaltige Mode. Und Schuhe!

Was meint ihr? Und wer Lust auf Barfußschuhe hat, für den ist Wildling da (noch) ein echter Geheimtipp.

Faire Barfußschuhe von Wildling aus nachhaltigen Materialien

Was macht Wildling anders?

  • Wildlinge werden in Portugal unter fairen Bedingungen produziert
  • Bei der Auswahl der Rohstoffe wird besonderer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt
  • Wann immer möglich werden reine Naturstoffe wie Hanf, Leinen, Baumwolle, Kork und Kautschuk aus kontrolliert biologischem Anbau verarbeitet.
  • Tierische Produkte wie Wolle stammt meist aus kontrolliert biologischer Tierhaltung und aus ökologischen Landschaftspflegeprojekten wie Nordwolle.
  • Kurze Transportwege durch überwiegend regionale Stoffe aus Deutschland und Europa.

Ist das nicht toll? Und wenn ich euch jetzt noch sage wie unfassbar bequem diese Schuhe sind… gehen fast wie auf Wolken, für Klein und Groß! Wir tragen übrigens das Modell Fasan (Mama-Tochter-Partnerlook), die Blaumeise und Tanuki Umi. Zur Haltbarkeit und Langlebigkeit wird es zu gegebener Zeit ein Update geben. In diesem Sinne…

Like your shoes better!

Pinterest-Pin: Faire Schuhe von Wildling

Eines noch: Kennt ihr eigentlich schon #fairbylaw? Am Jahrestag des Rana Plaza Unglücks wurde am 24. April 2019 eine Petition ins Leben gerufen, die Unternehmer zu mehr Verantwortung entlang ihrer Lieferketten verpflichten will. Richtlinien und Gesetze statt freiwilliges Engagement für Fairness und Nachhaltigkeit. Schaut doch mal rüber. Anna Yona beweist mit Wildling bereits heute, dass man ein Unternehmen sehr wohl auch fair führen kann. Auf allen Ebenen.

*Ich habe Wildling aus freien Stücken und Begeisterung heraus gefragt, ob sie Lust auf eine Kooperation mit livelifegreen haben und ich freue mich RIESIG, dass es geklappt hat. Eine tolle und unterstützenswerte Firma. Als Gegenleistung für diesen Artikel hat uns Wildling unsere neuen Schuhe kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen liebe Dank nochmal dafür. Wir sind begeistert! Darüber hinaus ist keine Bezahlung geflossen.

***

Schreibe einen Kommentar