Geht Schulranzen auch nachhaltig und fair?

Faire und nachhaltige Schulranzen von ergobag aus recycling Plastik

(Werbung für nachhaltige Schulranzen von ergobag*)

Seid ihr gerade auf der Suche nach einem fairen und nachhaltigen Schulranzen? Dann seid ihr hier genau richtig, denn mir ging es bis vor Kurzem ganz genau so. Und ich kann euch sagen, dass ich während der Recherche meine Eltern mehr als einmal heimlich beneidet habe. Früher waren Schulranzen nämlich einfache, rechteckige Kästen mit Schulterriemen. Fertig! Farben gab es höchstens zwei zur Auswahl, und von Ergonomie oder Design war Anfang der 80er noch keine Spur. Zumindest nicht, dass ich oder mein Rücken davon irgendetwas gemerkt hätten.

Heute scheint die Auswahl des Schulranzens eine wahre Wissenschaft zu sein.

Mit Anprobieren, Probetragen und einer Modell-Auswahl, dass einem schwindelig wird. Nicht zu vergessen die unzähligen Farben und die Prinzessinnen, Piraten, Dinosaurier, Feen, Blumen, Sterne, Autos, Traktoren und und und. Aiaiai. Und dann sollte der Ranzen, wenn möglich, ja auch noch nachhaltig und fair sein. Geht das überhaupt?

ergobag cubo -  fairer und nachhaltiger Schulranzen aus recycelten PET-Flaschen

Gibt es einen hübschen Schulranzen, der ergonomisch ist, fair UND nachhaltig?

Ich kann euch beruhigen, das geht. *Bei meiner Recherche bin ich nämlich auf ergobag gestoßen. Und ich freue mich sehr, dass die Firma genau so viel Lust hatte mit mir und livelifegreen zusammen zu arbeiten wie ich mit ihnen.

Und was macht ergobag nun fairer und nachhaltiger als andere Schulranzen?

  1. ergobag-Schulranzen werden zu 100% aus recycelten PET-Flaschen hergestellt.
  2. ergobag ist Mitglied der Fair Wear Foundation.

Das heißt im Klartext, dass bei der Produktion nicht nur wertvolle Ressourcen geschont und hohe Umweltstandards eingehalten werden, sondern dass ergobag auch das Wohl seiner Arbeiter am Herzen liegt. Besonders erwähnenswert finde ich die große Transparenz mit der das Kölner Unternehmen seine Lieferketten und Nähereien öffentlich macht. Das ist heutzutage leider nicht selbstverständlich und sicherlich mitverantwortlich für den Gewinn des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2016.

Klingt schon mal ziemlich gut, oder? Bleibt ein kleines Problem. Der Preis. Ich weiß, ich weiß. ergobag ist preislich keineswegs ein Ausreißer und man kauft mit dem Schulranzen immer ein Rundumsorglos-Paket inklusive Stiftemäppchen, Turnbeutel und Co. Außerdem hat mehr Nachhaltigkeit und Fairness eben seinen Preis. Trotzdem sprechen wir alles in allem mit über 200 € nicht gerade von einem Schnäppchen, das sich jeder einfach so aus dem Ärmel schüttelt. Und genau dafür hätte ich zwei Lösungsansätze für euch.

Wählt ein zeitloses Design, das sich bei Geschwisterkindern vererben lässt.

Wahrscheinlich bedeutet das das Aus für Pink. Na gut, aber das lässt sich verschmerzen, oder? Ihr wählt einfach eine geschlechtsneutrale Grundfarbe aus und dann kommt eine tolle Besonderheit der ergobag Schulrucksäcke ins Spiel. Die Schulranzen sind nämlich sehr zeitlos gestaltet und werden erst durch austauschbare Klettverschlussbilder aufgepeppt. Von Pferden, über Autos, Dschungeltiere, Dinos oder Ballerinas gibt es hier alles, was das Kinderherz begehrt. Und schon wird aus dem Erbstück vom großen Bruder, dank neuer Kletties, ein heiß geliebtes Unikat.

Kauft euren ergobag Schulranzen doch einfach gebraucht?

So spart ihr beim Kauf, aber nicht an der Nachhaltigkeit der Materialien und den Arbeitsbedingungen der Arbeiter. Die Qualität der ergobag Schulranzen ist großartig und auf Langlebigkeit ausgerichtet. Und das bedeutet, dass nach dem ersten kleinen Benutzer die Lebensdauer keineswegs erschöpft ist. In den Kleinanzeigen findet ihr sicher ein schönes Modell in eurer Nähe. Auch für diese Variante des Schulranzen-Kaufs ist es ein Riesen-Vorteil, dass ergobag nicht nur cool und modern daherkommt, sondern ebenso zeitlos. Und individuelle Kletties geben eurem neuen gebrauchen Familienmitglied dann am Ende den letzten Schliff.

Das wäre übrigens auch unsere Variante gewesen, hätten wir unseren Schulranzen nicht von ergobag gestellt bekommen. Vielen lieben Dank nochmal dafür.

Also keine Panik vor dem Schulranzen-Kauf!

Manchmal ist es einfacher als ihr denkt…

Und hier gibt es noch ein paar nachhaltige Ideen für eure Schultüte. Zum Beispiel eine selbstgemachte Rechenkette und vieles mehr…

***

Pinterest-Pin: faire und nachhaltige Schulranzen von ergobag

Braucht ihr noch Inspiration für den Inhalt eurer Schultüte? Dann ist vielleicht eine selbstgemachte Rechenkette das Richtige…

6 Kommentare bei „Geht Schulranzen auch nachhaltig und fair?“

  1. Für uns war vor zwei Jahren nach ein wenig Recherche auch klar, dass nur Ergobag in Frage kommt. Und da der Firmensitz nur ein paar hundert Meter von uns entfernt ist, konnten wir auch ein tolles Interview mit dem damaligen Nachhaltigskeitsexperten im Unternehmen führen: https://www.natuerlich-schoener.com/ergobag-schulranzen-recycling-nachhaltigkeit-oekologie-verantwortung-gespraech-fond-of-bags/ Das war wirklich spannend und hat uns in unserer Wahl noch einmal voll bestätigt.

    LG Michaela

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Das ist toll liebe Manuela! Danke für den spannenden Link. Das werd ich gleich mal lesen ;-)…
      Liebe Grüße
      Alex

  2. Hallo, leider gefiel meinem Sohn der ergobag überhaupt nicht (dabei ist der schon schön!) und wir haben uns für einen unökologischen scout-ranzen entschieden. Den muss dann unser zweiter Sohn auch noch durch die Grundschule tragen.

    Bei unserer Tochter waren wir schlauer und haben einen gebrauchten Ranzen gekauft. Dabei haben wir nicht nur 160€ gespart, sondern auch noch eine nachhaltige Lösung gefunden.

    So als Tipp für diejenigen, wo sich die Kinder gegen einen ergobag sträuben. 😉

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Liebe Cornelia,
      vielen Dank für deinen tollen Kommentar! Du hast völlig recht. Ein gebrauchter Schulranzen ist wahrscheinlich sogar die nachhaltigste Variante ;-). Und das Angebot in den Kleinanzeigen ist RIESIG! In allen Farben, von allen Marken und zu Minipreisen.
      Das habt ihr prima gemacht! Wenn wir unseren Ranzen nicht gestellt bekommen hätten, dann wäre es ganz sicher auch ein Gebrauchter geworden.

      Alles Liebe
      Alex

  3. Unser Sohn wird dieses Jahr eingeschult und der gebrauchte Ergobag kam gerade per ebay Kleinanzeigen bei uns an.
    Bei uns ist die Verantwortung für den richtigen Schulranzen ganz klar elterliche Entscheidung, der Sohn wird da nicht gefragt, sondern vor vollendete Tatsachen gestellt *Du bekommst einen WELTALL Ranzen!!!! Darauf darfst Du Dich freuen!“ 🙂

    1. Alexandra Achenbach sagt: Antworten

      Danke für deinen tollen Kommentar liebe Jitka!
      Bei uns wäre es auch ein guter Gebrauchter geworden, und auch auf die Gefahr hin mich jetzt unbeliebt zu machen. So etwas ist für mich auch ganz klar elterliche Verantwortung und nicht die Entscheidung des Kinders. Und ich glaube ganz fest, dass sich die Kinder so nicht weniger freuen. Es ist alles eine Frage der Kommunikation und auch des Willens sich mit dem Nachwuchs und seinen Fragen auseinandersetzen zu wollen. Im Zweifelsfall stehe ich immer Rede und Antwort und erkläre warum wir diese oder jene Entscheidung getroffen haben. Auch beim Schulranzen ;-)…
      Alles Liebe
      Alex

Schreibe einen Kommentar