Eine alte Mehlmühle mitten in München – Die Hofbräuhaus Kunstmühle Jakob Blum

Ausflugstipp zu einer alten Mehlmühle mitten in München: Hofbräuhaus-Kunstmühle Jakob Blum

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach. Klip Klap.

Ich glaube es gibt wohl kaum ein Kind, das dieses Kinderlied nicht kennt und mitsingen kann. Aber wer von euch hat denn überhaupt schon einmal eine echte Mehlmühle gesehen? Wahrscheinlich nicht so viele, oder? Ich zumindest hatte noch nie das Vergnügen. Bis jetzt! Vor ein paar Wochen hat mir nämlich eine liebe Nachbarin von einer alten Mehlmühle erzählt. Mitten in München. Was? Wie kann es sein, dass ich als gebürtige Münchnerin nie davon gehört habe? Da hilft nur eines. Nichts wie hin!

Die Hofbräuhaus Kunstmühle Jakob Blum liegt im Herzen von München und ist trotzdem ein echter Geheimtipp.

Hofbräuhaus-Kunstmühle Jakob Blum Mehl siebenHofbräuhaus-Kunstmühle Jakob Blum Mehlsäcke

Hier kann man ein uraltes Handwerk live erleben und hautnah erfahren wie sich Getreidekörner mit Hilfe von knapp 100 Jahre alten Maschinen Schritt für Schritt langsam zu feinem Mehl verwandeln. Dabei entstehen unterwegs schön klingende Zwischenprodukte wie Dunst oder Gries. Das ist nicht nur für Kinder spannend. Oder wisst ihr vielleicht was ein Walzenstuhl ist? Nein? Dann solltet ihr auch unbedingt eine Führung in der Mehlmühle mitmachen. Da kann man nämlich jede Menge Spannendes lernen. Zum Beispiel, dass ein Walzenstuhl eine mechanische Mahlmühle mit zwei rotierenden Walzen ist und dass die Getreidekörner zwischen den Walzen zerrieben werden. In jedem Arbeitsschritt ein bisschen feiner. Oder dass die Mühle bis in die späten 60er Jahre des letzten Jahrhunderts mit Wasserkraft und ohne Strom betrieben wurde. Möglich war das, weil einer der Münchner Stadtbäche, der Katzenbach, früher noch direkt unterhalb des Mühlengebäudes verlief.

In der Mehlmühle von Jakob Blum wird Tradition und Wertschätzung groß geschrieben und Nachhaltigkeit gelebt. Und das sieht man nicht nur an dem wunderschönen alten Inventar mit dem gearbeitet wird, das den Charme längst vergangener Zeiten versprüht. So legen in der Regel weder Getreidekörner noch Mehle einen langen Transportweg hinter sich. Die Mühle wird von Bauern aus dem Münchner Umland mit regionalen Rohstoffen beliefert. Teils in Bioqualität. Und wer will kann die fertigen Produkte dann entweder im kleinen Mehlladen oder als Brot und Breze in der Bäckerei im Haus kaufen. Ist das nicht toll? Alles kommt aus einer Hand! So wie früher. Ich habe mich auf jeden Fall sofort verliebt! Und meine Kinder haben sich auch verliebt. In Heidi, die zierliche und hübsche Mühlenkatze.

Hofbräuhaus-Kunstmühle Jakob Blum Mechanische WalzenstühleHofbräuhaus-Kunstmühle Jakob Blum-Mühlenkatze-Heidi

Wie ihr die Mehlmühle findet:

Die Mehlmühle ist in der Neuturmstraße 3, in direkter Nachbarschaft zu Hofbräuhaus und Platzl. Wegen der zentralen Lage solltet ihr auf jeden Fall mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen. Die Haltestelle für S- und U-Bahn, die am nächsten liegt, ist der Marienplatz.

Tipp:

Jeden Freitag um 16 Uhr findet in der Mühle eine spannende Führung statt. Die Führung dauert ca. eine Stunde und kostet für Erwachsene 5€ Eintritt. Größere Kinder zahlen 2,50€. Einfach kurz vor vier im kleinen Mehlladen anmelden, bezahlen und schon ist man dabei. Für alle, die nicht ganz so spontan und schnell entschlossen sind, werden auch individuelle Touren nach Termin angeboten.

Und wer gerne einmal einem echten Handwerks-Bäcker über die Schulter schauen will, der hat in der kleinen angeschlossenen Bäckerei jeden Morgen kostenlos die Gelegenheit dazu. Hier wird nämlich noch live vor Ort gebacken.

***

Pinterest-Pin: Hofbräuhaus Kunstmühle Jakob Blum Mehlmühle München

 


Tipps zum Weiterlesen:
  • Hier geht’s zur Homepage der Kunstmühle Jakob Blum
  • Und hier gibt es ein Rezept für einen leckeren Blitz-Apfelkuchen zum selber Backen
Share

Kommentar verfassen