Walderlebniszentrum Grünwald – Natur pur für alle Sinne

Mama, was ist eine Bache und wird man da eigentlich nass?

Im Walderlebniszentrum in Grünwald bekommt man auf diese interessante Frage eine Antwort. Direkt vor den Toren der Stadt lädt das liebevoll gestaltete Waldgelände im Grünwalder Forst zu einer Naturerfahrung der besonderen Art ein. Hier können Kinder den Wald mit allen Sinnen erleben. Doch nicht nur Kinder kommen auf ihre Kosten. Die ruhige Atmosphäre entspannt und im Nu lässt man alle Hektik des Alltags hinter sich.

Die „Sauschütt“, wie das Walderlebniszentrum umgangssprachlich auch genannt wird, ist der ideale Ausflug für Groß und Klein. Spannend, erdend und dabei auch noch kostenlos!

Meine Kinder haben zwei absolute Lieblingsplätze: Der erste ist das große Wildschweingehege, das der „Sauschütt“ ihren Spitznamen gegeben hat. Diesen Platz habe ich schon als Kind geliebt. Tütenweise Brotreste und gesammelte Kastanien schleppten meine Familie und ich zu den Schweinen und sahen ihnen völlig fasziniert beim Fressen zu. Heute darf man nicht mehr selbst füttern. Täglich um 16 Uhr werden die quiekenden Bewohner mit Schubkarren voller altem Brot, Obst und Gemüse versorgt. Von einem geschützten Unterstand aus kann Alt und Jung dieses laute Spektakel aus nächster Nähe beobachten. Eines ist über die Jahre aber gleich geblieben. Die Zuschauer sind absolut begeistert von den wilden Verwandten unserer Hausschweine.

Ganz nebenbei erfährt man in der Holzhütte spielerisch Wissenswertes über Wildschweine. Wie alt sie werden, wie schwer und wie schnell sie laufen können. Seitdem wissen unsere Kinder auch, dass ein männliches Wildschwein Keiler und ein weibliches Bache heißt.

Unser zweiter Lieblingsplatz im Walderlebniszentrum Grünwald ist der Waldspielplatz. Als kleine Elterninfo: Hier sind Matschhosen und Gummistiefel auf jeden Fall von Vorteil. Auf weichem Waldboden gibt es einen ausgehöhlten Baumstamm zum Durchkrabbeln, Stämme zum Balancieren, ein Klanglabyrinth und viel Platz zum Austoben an der frischen Luft.

Riesen Spaß ganz ohne die sonst so obligatorischen Spielplatz Must-Haves wie Rutsche und Sandkasten.

Wer gerne eine größere Runde im Wald drehen möchte, oder wer schon ältere Kinder hat, ist auf dem 2,8 km langen Erlebnispfad gut aufgehoben. Zwölf kindgerecht gestalteten Stationen erklären das Ökosystem Wald und beleuchten seine Bewohner. Man lauscht, fühlt, riecht und entdeckt dabei bei jedem Besuch wieder etwas Neues. Der Wald ist zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter anders. Ein großartiges Abenteuer!

WalderlebniszentrumWalderlebniszentrumWalderlebniszentrum-GrünwaldWalderlebniszentrum

Tipp:

Erreichen könnt ihr das Walderlebniszentrum in Grünwald sowohl mit dem eigenen Auto, als auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Letztes würde ich euch empfehlen und ans Herz legen.

Fahrt dafür mit der Tram 25 bis zur Endhaltestelle Grünwald, Derbolfinger Platz. Nun nehmt ihr entweder in den Bus 271 Richtung Ascholding und steigt an der Haltestelle Grünwald Friedhof aus, oder ihr geht ab der Tramhaltestelle zu Fuß. Bis zum Waldgelände seit ihr ohne Bus ca. 30 Minuten unterwegs.

Von der Straße bis zum Eingang des Walderlebniszentrums folgt nun noch ein Fußweg von 10 Minuten durch den Wald.

Der Wald, der Erlebnispfad und das Wildschweingehege haben keine Öffnungszeiten. Hier seit ihr jederzeit willkommen. Die Wege sind auch für Kinderwagen und Rollstühle gut befahrbar.

Am Gehege findet täglich um ca. 16 Uhr eine Wildschweinfütterung statt.

Das Informationszentrum ist Montag – Freitag von 08:00 bis 16:30 Uhr und Samstag, Sonntag und Feiertag von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. An Sonn- und Feiertagen bietet dort bei schönem Wetter ein kleiner Kiosk selbst gebackene Waffeln, Getränke, Kaffee und Brotzeit zum Verkauf an.

Viel Spaß beim Entdecken!

Der Wald ruft!

Pinterest-Pin: Walderlebniszentrum Grünwald


Tipps zum Weiterlesen
Share

4 Replies to “Walderlebniszentrum Grünwald – Natur pur für alle Sinne”

  1. Vielen Dank für den interessanten Beitrag zu meiner Blogparade. Wir haben in Wien auch so einen „Naturpark“. Wir gehen immer wieder gerne in den Lainzer Tiergarten im Westen Wiens, wo es auch freilaufende Wildschweine und andere Wildtiere zu sehen gibt.

    Liebe Grüße

    Andrea

  2. Hallo Andrea,
    das freut mich sehr :-)! Vielleicht sind wir ja auch mal in Wien und können euren Park erkunden.
    Das Schönste an Grünwald ist tatsächlich, dass es einfach ein natürliches Waldgelände ist. Mit vielen tollen Informationen und mit viel Platz zum Erholen, zum Entdecken, zum Spielen und zum Natur Spüren.
    Ganz liebe Grüße
    Alex

    1. Ja, falls es Dich interessiert – Hier die Homepage: http://www.lainzer-tiergarten.at/

      Ist auf jeden Fall ein schöner Ausflug und ein klein wenig Nerverkitzel, wenn man die Wildschweine durch den Wald ziehen sieht 😉

      1. Oh super und danke für den Link ;-)!

Kommentar verfassen