Selbstgemachter Apfeltee aus Apfelschalen

Apfeltee aus Apfelschalen

Apfelschalen einfach wegwerfen? Auf gar keine Fall!

Hier findet ihr ein Rezept für einen leckeren Apfeltee aus Apfelschalen.

In meinem letzten Rezeptvorschlag habe ich euch ja bereits an meiner Begeisterung für Äpfel teilhaben lassen. Vor allem jetzt zu Erntezeit im Herbst gibt es nichts besseres als einen frischen saftigen Apfel aus regionalem Bioanbau.

Inspiriert zu diesem Rezept hat mich meine Kleine. „Mama Bäähhh! Keine Schale!“ heißt es meistens, wenn ich ihr einen frischen Apfel anbiete. Diese Variante ist mir aber tatsächlich deutlich lieber als die sorgfältig ausgespuckten Schalenreste später irgendwo in der Wohnung zu finden. Also wird der Apfel für meine Madame geschält. Doch was tun mit den Apfelschalen?

Apfelschalen sind viel zu wertvoll um sie im Biomüll zu entsorgen. Sie stecken voller Vitamine und Mineralstoffe.

Eine Möglichkeit ist natürlich sie aufzuessen. So mache ich es meistens. Nun habe ich aber noch eine tolle Alternative gefunden. Heißen Apfeltee aus Apfelschalen. Perfekt für den Herbst, wenn es draußen kalt und nass wird und perfekt auch als Erkältungsvorbeugung. Verfeinern könnt ihr das Ganze mit einer Scheibe frischen Ingwer oder Orange. So wärmt der Tee noch ein bisschen mehr von Innen.

Für einen gesunden Tee ohne Pestizide, achtet bei den Äpfeln unbedingt auf Bioqualität. Das gilt selbstverständlich auch für die Orange der alternativen Teevariation.

***

Ihr braucht:

  • Apfelschalen von 2-3 Bioäpfeln (je nach Größe)
  • 500ml heißes Wasser
  • eventuell 4 Scheiben frischen Ingwer oder 2 Scheiben Orange
  • Prise Zimt
  • Zucker für die Schleckermäuler unter euch

Zuerst müsst ihr selbstverständlich die Äpfel und den Ingwer schälen.

Dann gebt ihr die Apfelschalen zusammen mit dem Ingwer in eine Teekanne.

Solltet ihr euch für die Variante mit Orange entscheiden, so könnt ihr euch das Schälen der Orange sparen. Auch bei Orangen befinden sich viele wertvolle Inhaltsstoffe in der Schale. Schneidet deshalb also die ungeschälte Frucht in Scheiben und gebt ca. zwei Scheiben zu den Apfelschalen in die Teekanne.

Nun das Wasser zum Kochen bringen, auf die Schalen gießen und zugedeckt ca. 10-15 Minuten ziehen lassen.

Mit Zimt und Zucker nach Geschmack würzen.

Ich wünsche euch eine schöne und nachhaltige Teezeit!

***

Mein Rezept findet ihr auch hier als Beitrag zur Blogparade Mit Superfoods durch Herbst und Winter!

Share

3 Replies to “Selbstgemachter Apfeltee aus Apfelschalen”

  1. Das hört sich ja ganz wunderbar an! Vielen Dank für die Teilnahme an meiner Blogparade!
    Wie es schon heißt:

    An apple a day, keeps the doctor away!

    Ich finds ne super Alternative zu gekauften Tee. Werde ich diesen Herbst garantiert ausprobieren! 🙂
    Viele Grüße,
    Kathi

  2. Hallo liebe Alex,
    Meine Blogparade ist leider schon wieder vorbei – schön wars! Vielen Dank für die Teilnahme! Schau doch mal bei meiner Zusammenfassung vorbei http://xn--kchensachen-thb.de/blog/zusammenfassung-superfoods-gesund-durch-herbst-und-winter . Dort findest du neben deinem Rezept noch die Einsendungen der anderen Teilnehmer und entdeckst vielleicht auch noch das ein oder andere Rezept für dich dabei! Es sind so tolle Superfood-Gerichte zusammen gekommen 🙂 Danke!
    Viele Grüße,
    Kathi

    1. Total gern geschehen :-)!
      Mir hat’s auch Spaß gemacht und ich schau auf jeden Fall bei deinem Link vorbei!
      Danke dafür und ganz liebe Grüße
      Alex

Kommentar verfassen